MENÜ

Expect everything! But the ordinary

“Fuer Garderobe keine Haftung” was founded in 2000 and is THE place for good improv theatre – acting with humor and depth, off the cuff: As an improv group, we regularly take to the public stages of the Rhine-Main region and beyond. At the "FGKH Improv Academy", we offer courses and workshops for all who want to experience improv, beginners and advanced players. As part of our "Impulses for Business" concept, we conceive, act and train with and for clients from various industries – tailor-made. And last but not least, our portfolio offers the “Krimispektakel” (crime thriller spectacular) – where hobby detectives can investigate in 4 different interactive murder mystery dinners. Last but not least “Fuer Garderobe keine Haftung” organizes an open-air event series in Wiesbaden - the "Improsommer" for now 12 years. The ensemble is continuously developing new improv formats, and has won several awards. You’re invited to create a unique theater experience with us. It will be exciting - because you can expect everything! But the ordinary!

Möchtet ihr auch mal auf die Bühne?

Für alle, die gerne mal wissen möchten, wie Improtheater funktioniert: Es gibt ein paar Schnupperworkshops. Der nächte ist am 10.4. in Wiesbaden mit Tamara. Mehr Infos bekommt ihr bei den Terminen auf der Seite der Akademie. Lasst euch darauf ein und ihr werdet sehen, so schwierig sind die ersten Schritte nicht und Spaß macht es auch noch.


Es gibt wieder Tickets!

Durch die Lockerungen der Corona-Maßnahmen, gibt es in der Wartburg am 13.3. wieder Plätze. Juchhu! Also schnell noch eine Karte kaufen und einen wunderbaren Abend mit uns verbringen.


Der Frühling ist da!

Das Wetter wird kontinuierlich besser und wir freuen uns auf den März mit euch.

Am 12.3. geht es in die Frankfurter Unterwelt. "Bube, Dame, König, Tod." macht euch auf der Primus Linie zu Ermittler*innen bei einem Krimidinner der interaktiven Art.

Nur einen Tag später (13.3.)  geht es weniger kriminell zu. Die Wartburg ruft und wir haben geantwortet. Das zweite Mal in diesem Jahr geht es für uns ins Staatstheater. Wie immer versprechen wir alles und nichts und das halten wir dann auch. Improvisiert, spontan und ohne Absprachen, zeigen wir was unsere Köpfe aus euren Inspirationen machen.

Am Ende des Monats geht es dann ins thalhaus. Es ist so schön da. Der 25.3. steht im Zeichen von "zwei.frauen". Ja, wir wissen Welt-Frauentag ist dann schon vorbei, aber Frauen kann man immer in den Mittelpunkt stellen.


FGKH im November

Im November haben wir zwei fantastische Improshows in Wiesbaden für euch und zwei grandiose Krimi Spiele in Frankfurt. Wo fangen wir da an? Am Besten vorne.

Am 5.11. geht es ins Marleen. "Eine höllische Improshow" mit Gästen aus Frankfurt und Heidelberg erwartet euch. Was dahinter steckt? Ein Abend mit vielen Szenen, und der rote Faden "Hölle" mal wörtlich genommen, mal eher assoziativ. Ihr bestimmt wie immer mit, wo die Reise hingeht. Im Marleen gilt 3G, Tickets bekommt ihr online, direkt bei uns.

Am 12. und 13.11. fahren wir dann nach Frankfurt zur Primus Linie und fahren dort mit euch über den Main. Dazu gibt es einen interaktiven Krimi. Eure Spürnasen sind gefragt bei "Valérie Voltaire - eine Diva mit Format". Da es wuselig wird, gilt 2G und die Tickets erhaltet ihr bei der Primus Linie.

Am Ende des Monats (25.11.) kehren wir nach Wiesbaden zurück, diesmal ins thalhaus. Der "Tag der Entscheidung" steht an und für die ganzen Entscheidungen und Konsequenzen brauchen wir eure Inspirationen. Auch im thalhaus herrscht 2G und die Tickets bekommt ihr hier.

Aber das ist dann nur der November und danach geht es im Dezember direkt weiter und dann kommt der Januar und... aktuelle Termine findet ihr immer in unserer Übersicht.

Wir sehen uns!


Und der Kulturpreis des Stadt Wiesbaden 2021 geht an...

... den Improsommer!

Wir sind umgehauen und haben das Gefühl zu Platzen vor Freude. Wir sind durch Büros getanzt und haben gejubelt. Die Stadt Wiesbaden hat heute bekannt gegeben, dass wir den Kulturpreis 2021 erhalten. Wir können es kaum fassen, dass wir uns in diese lange Liste von tollen Initiativen und Menschen reihen dürfen, die für ihr Engagement für das kulturelle Leben der Stadt ausgezeichnet wurden.

DANKE an alle, die irgendwann in den letzten 18 Jahren auf den Neroberg gekommen sind, um sich auf Picknickdecken zu kuscheln, Musik zu machen, sich die Seele aus dem Leib zu spielen, Scheinwerfer zu platzieren, Mikrofone auszupegeln, Bändchen zu verkaufen, Flyer zu verteilen, Tickets zu kontrollieren und so viel mehr. Ihr seid die Besten! Mit eurer Unterstützung hat sich der Improsommer zu einem Highlight im Kalender entwickelt. Danke natürlich auch an die Jury. Wir fühlen uns sehr geehrt und glücklich.

Hier ist die offizielle Meldung.


Der Eintrag "83" existiert leider nicht.