Kleiderbügel mit Schild FGKH

Wir spielen alles! Ausser gewöhnlich!

Gaderobenmarke Orange Hero Spontanes Schauspiel

IMPRO

SOMMER

Gaderobenmarke Orange Hero Spontanes Schauspiel

IMPRO

SOMMER

Gaderobenmarke Orange Hero Spontanes Schauspiel

IMPRO

SOMMER

Gaderobenmarke Orange Hero Spontanes Schauspiel

IMPRO

SOMMER

Improvisationstheater

Der Wiesbadener Improsommer ist jedes Jahr ein Highlight im Veranstaltungskalender. Jeweils freitags und samstags laden wir euch zu feinstem Improtheater auf den Neroberg. Jede:r ist willkommen und der Eintritt ist nach eigenem Ermessen.

2021 hat die Stadt Wiesbaden den Improsommer mit dem Kulturpreis geehrt.

Improvisationstheater
Improsommer mit untergehender Sonne
Foto: stadtleben.de
FAQ

Jetzt die Improsommer-Flatrate buchen!

Für alle, die genau wie wir nicht genug Improsommer bekommen können, bieten wir dieses Jahr eine Dauerkarte zum Sonderpreis an. Das heißt: Einmal ein Ticket kaufen und mehr als 20% Rabatt (oder gar 37,5% für Schüler(innen) und Studierende) auf den empfohlenen Eintrittspreis von 8 EUR pro Abend einheimsen.

Wer findet, dass Kultur mehr wert ist, für den bieten wir eine Gold- oder gar Kulturhelden-Dauerkarte an.

So geht’s: Einfach online buchen und beim ersten Besuch das exklusive Improsommer-Bändchen nur für Dauerkarteninhaber(innen) am Infostand abholen und anlegen. Und dann: den Sommer und Improvisationstheater mit FGKH genießen, ohne erneut ins Portemonnaie greifen zu müssen und in der Bezahlschlange zu stehen.

(Wer sich weiterhin lieber spontan entscheidet: Natürlich gibt es „oben auf dem Berg“ wieder eine Abendkasse für die einzelnen Veranstaltungen.)

Im Moment sind unsere Veranstaltungen nicht erreichbar. Versucht es bitte später noch einmal.


FAQ

Fragen und Antworten

Alles rund um den Improsommer! Sollten eure Fragen nicht beantwortet werden, dann könnt ihr uns hier per E-Mail erreichen.

Der Wiesbadener Improsommer ist eine Open Air Veranstaltungsreihe für Improtheater in Wiesbaden. So weit so gut, aber… der Improsommer ist so viel mehr: Er ist Kultveranstaltung mit Picknickatmosphäre. Er ist Improtheater auf der vielleicht schönsten Bühne des Landes, ach der ganzen Welt. Er ist alte Freund*innen treffen oder neue finden. Er ist am Ende von den Sternen beschienen nach Hause gehen.
Wir spielen immer mit Neugierde auf den nächsten Moment, Spielfreude und so als gäbe es kein Morgen – egal ob 50 oder 2.000 Leute da sind.

Wir (Für Garderobe keine Haftung), Musiker:innen und Improgäste aus ganz Deutschland (und manchmal auch darüber hinaus), ein engagiertes Team aus freiwilligen Helfer:innen und ihr, das beste Publikum, das wir uns wünschen können, denn jeden Abend werden wir von euren Inspirationen geleitet.

Wir möchten, dass möglichst viele Menschen zum Improsommer kommen können und das gerne mehr als einmal. Darum gibt es keinen festen Eintrittspreis. Wir empfehlen 8 Euro pro Person und Abend.
Das Geld geben wir nicht für teuren Urlaub aus: Bühne, Licht, Ton, Sanitäranlagen, Organisation, Steuern, Müllabfuhr, Gema, Gagen für Künstler:innen usw. müssen bezahlt werden.

Karten gibt es an den Veranstaltungsabenden an der Talstation und bei der Erlebnismulde direkt. Es gibt keinen Vorverkauf und keine festen Sitzplätze.

Der Improsommer findet in der Erlebnismulde auf dem Neroberg in Wiesbaden statt (N50° 5′ 56.16″, E8° 13′ 47.82″).

Hier findet ihr die Wegbeschreibung.

Bus:

Mit der Buslinie 1 kommt ihr bis zur Haltestelle „Talstation“. Von da aus geht es zu Fuß weiter.

Auto:

Ihr könnt mit dem Auto beim Opelbad parken. Aber Achtung, die Parkplätze sind rar. Wenn ihr also mit anderen zusammenkommen möchtet, bildet doch Fahrgemeinschaften. Und wenn ihr ein Parkverbotsschild seht, nehmt dieses ernst. Diese dienen eurer und unserer Sicherheit, damit Feuerwehr oder Rettungswagen durchkommen. Es wird hier regelmäßig abgeschleppt.

Fahrrad:

Ihr könnt das Rad an der „Talstation“ anschließen und laufen oder ihr fahrt den Berg ganz rauf.

Zu Fuß:

Für alle, die (das letzte Stück) zu Fuß gehen: Der Weg ist nicht beleuchtet und, je nach dem welchen Weg ihr nehmt, uneben. Denkt also an eine Taschenlampe und daran, dass ihr das auf eigene Gefahr macht.

Nerobergbahn:

Für alle, die denken „Aber die Nerobergbahn?“: Die Nerobergbahn ist einzigartig und immer eine Fahrt wert. Für den Improsommer aber leider nur eine Fahrt rauf, denn die letzte Bahn fährt um 19 Uhr.

Das Wetter können wir nicht beeinflussen. Die Shows finden bei so ziemlich jedem Wetter statt. Nur wenn es wegen Gewitter oder Sturm zu gefährlich ist, müssen wir aus Sicherheitsgründen abbrechen. Bitte packt dann zügig eure Sachen zusammen und verlasst den Neroberg.

Packt in eure Tasche also eine Regenjacke, denn ein kleiner Schauer hindert uns nicht am Auftritt.

Die Erlebnismulde ist nicht überdacht, denkt also auch an Sonnenschutz und ausreichend Getränke.

Im Sommer ist es warm, oft sogar heiß, dann steigt die Waldbrandgefahr. Warum wir das sagen? Die Erlebnismulde ist von Wald umgeben und darum herrscht hier im Sommer Rauchverbot. (Übrigens ganz unabhängig vom Improsommer.) Bitte verzichtet aufs Rauchen und anderes offene Feuer. Ist besser für die allgemeine Sicherheit.

20 Jahre Improsommer! Wir fassen es nicht, dass ihr das möglich gemacht habt. Es fing an, damals, lang ist es her. In Erinnerungen schwelgen ist nicht unsere Art. Egal ob ihr das erste Mal zum Improsommer kommt oder seit Jahren Stammgäste seit: Wir feiern euch und eure Freude an unserer verrückten Ideen. Also keine Nostalgie-Früher-war-alles-anders-Keule, sondern eine Feier für die Gegenwart. Auf die nächsten 20 Jahre!

Gute Laune. Das ist das wichtigste. In den Taschen der Improsommer-Profis finden sich unter anderem:

  • Picknickdecke
  • Decke, um dich warmzuhalten
  • ein Kissen pro Person für den Rücken
  • Picknick und Getränke
  • Pullover und Socken (es kann abends recht schnell kühl werden)
  • Regenjacke
  • Sonnencreme
  • Taschenlampe (für den Fußweg zurück oder um zu checken, dass man nichts vergessen hat)

     

Aber manch eine:r kommt Jahr für Jahr ganz ohne Gepäck. Jede:r so wie er:sie mag.

Wir haben Mülltonnen, in die ihr alles werfen könnt, was nach dem Picknick über ist. Oder ihr packt alles ein und nehmt es wieder mit nach Hause.

Euer Hund ist uns willkommen, wenn er sich von den ganzen Menschen nicht nervös machen lässt. Bitte leint eure Hunde auf dem Gelände des Improsommers an und haltet ihn nah bei euch.

So richtig barrierefrei ist das Gelände leider nicht, weil die Wege uneben sind und es ein Berg ist. Die Fläche besteht aus Wiese.

Im Restaurant „Der Turm“ direkt an der Erlebnismulde gibt es auf jeden Fall eine behindertengerechte Toilette.

Wenn ihr im Rollstuhl sitzt, einen Rollator nutzt oder auf Krücken unterwegs seid, können wir euch gerne eine Platz auf dem obersten Ring der Mulde reservieren.

Wir finden bestimmt eine Lösung, schreibt uns einfach vorab eine Mail (improsommer@fgkh.de).

Als Besucher*in: Hinkommen, anderen davon erzählen und Eintritt zahlen, vielleicht auch mehr als 8 Euro.

Als Firma: Möchtest du mit deiner Firma Partner des Improsommers werden? Möchtest du dieses einzigartige Stück Kultur auf dem Neroberg unterstützen? Schreibt uns eine E-Mail an improsommer@fgkh.de.

Als Helfer*in: Wenn ihr gerne Teil des Teams werden möchtet, meldet euch gerne bei uns per E-Mail (improsommer@fgkh.de). Unser Team aus freiwilligen Helfer:innen hat meist noch Platz für eine:n mehr. Wenn ihr euch für Kultur begeistert, engagiert und freundlich seid und gerne mitten im Gewusel seid, dann freuen wir uns auf euch.

Der Improsommer kann einen schönen Tag abrunden oder eine aufregende Nacht einleiten. 

Für eure Planung sei erwähnt: Wo kein fester Eintrittspreis, da auch keine festen Sitzplätze.

Auf dem Neroberg und in Wiesbaden kann man noch einige schöne Dinge machen, um sich vor dem Improsommer oder am nächsten Tag die Zeit zu vertreiben. So lohnt sich ein Besuch im Kletterwald immer.

Für weitere Tipps, wendet euch gerne an die Spezialist*innen: https://tourismus.wiesbaden.de/index.php oder https://tourismus.wiesbaden.de/service-kontakt/tourist-information.php.

Die Show funktioniert wie die Abende für die Großen: Ankommen, Eintritt nach eigenem Ermessen zahlen, Hinsetzen, Schauspieler*innen mit Ideen füttern und eine gute Zeit haben. Der Unterschied ist, dass die Ideen diesmal von den Kindern kommen.
Die Kindershow ist am 8.7.23 um 16 Uhr und dauert ca. 30-45 Minuten

Holt die Lackschuhe aus dem Schrank, wascht die Krawatte und bügelt das Abendkleid. Wir freuen uns auf Gala-Outfits, was auch immer das für euch bedeutet. Wir machen uns chic und freuen uns auf gewagte Frisuren, Smokey-Eyes und Glitzer-Glamour-Special-Gäste!

Noch Fragen?

Wenn jetzt noch Fragen offen sind, meldet euch gerne bei uns! 
Wir freuen uns darauf, euch bald auf dem Neroberg begrüßen zu dürfen!

Veranstaltungen
Unterstützen

Wir bedanken und herzlich bei den Partnern des Improsommers:

Naspa: Seit langen Jahren Partner des Improsommers unterstützt uns die Naspa auch dieses Jahr wieder. Wir sagen: Wer Geld hat, sollte es dahin bringen.

Tanzschule Weber: Egal ob ihr mit Rhythmus im Blut geboren seid oder nicht. Bei der Tanzschule Weber lernt ihr euren Körper zur Musik zu bewegen. Die Profis von der Tanzschule Weber zeigen euch von den Basics bis zu den Profitricks alles, um auf der nächsten Tanzfläche zu beeindrucken.

Heinrich Schmid: Improvisation überlassen sie den Künstlern. Heinrich Schmid arbeitet mit System! Sie unterstützen euch bei eurem Bauprojekt. Als kompetenter Partner bieten sie euch ein umfangreiches Leistungsportfolio und stehen euch zu jedem Zeitpunkt mit Rat und Tat zur Seite.

TLV-Ritter Veranstaltungstechnik: Norbert Ritter und sein Team machen das Unmögliche möglich: Improtheater auf dem Neroberg. Jeden Abend werden Lautsprecher und Scheinwerfer aufgebaut, damit ihr uns sehen uns hören könnt. Jede Nacht wird alles wieder abgebaut. Wenn ihr Veranstaltungstechniker braucht: Bessere kennen wir nicht.

Ein zusätzlicher Danke geht an das Kulturamt und das Veranstaltungsbüro der Stadt Wiesbaden sowie das Deutsche Rote Kreuz.

Ihr möchtet auch in dieser Liste stehen?

Improvisationstheater
Improshow
Impressionen

Newsletter

Meldet euch für unseren Newsletter an, um über Aktuelles per E-Mail informiert zu werden. 

Newsletter

Nur Abendkasse

Eintritt nach eigenem Ermessen (Empfehlung 8 Euro pro Person und Abend)